Dragonqueen


Das Kleid entsteht

Aus gebrauchten und ausgewaschenen Getränkekartons und alten Plastiktüten entstand ein Upcyclingprojekt der besonderen Art.

Zunächst wurden die Plastiktüten mit Hilfe eine Bügeleisen unter Backpapier zusammengeschmolzen und anhand eines Schnittmusters in die gewünschte Form gebracht.

Anschließend in viel mühevoller Kleinarbeit die "Drachenschuppen" aus den Getränkekartons zurecht geschnitten und auf den Rock, soe wie das recycelte Blusenoberteil aufgeklebt.


Dragonqueen-Shooting an den Elbschlössern